Wie man effektiv subkutane Milben im Gesicht heilt

Demodekose oder sogenannte Akne ist eine infektiöse Hautläsion, die durch die mikroskopische Demodexmilbe verursacht wird. Äußerlich äußert es sich in Form von Juckreiz, Akne, Mitessern. Zur Behandlung von Demodikose im Gesicht gehören die Einhaltung der Diät, bestimmte Hygienevorschriften, der Gebrauch bestimmter Medikamente, medizinische und kosmetische Verfahren sowie traditionelle Methoden.

Die Ursachen der Krankheit

Eine Gesichtsmilbe kann lange in passiver Form in der Haut verweilen, ohne Schaden zu verursachen. Wenn jedoch bestimmte Zustände auftreten, wird der Parasit aktiviert, beginnt sich zu vermehren und verursacht infektiöse Läsionen der Haut des Gesichts oder der Augenlider, die eine spezielle komplexe Behandlung erfordern. Es gibt die folgenden Faktoren, die den Prozess der Entwicklung von Demodikose im Gesicht provozieren:

  • Langzeitbehandlung mit hormonellen Medikamenten;
  • endokrine Störungen;
  • ungesunde Ernährung;
  • erhöhte Aktivität der Talgdrüsen;
  • verminderte Immunität;
  • chronische Krankheiten;
  • Depressionen, Stress;
  • Missbrauch von Solarien;
  • Rauchen, regelmäßiger Alkoholkonsum.

Ansteckende Krankheiten werden durch direkten Kontakt mit dem Träger des Parasiten, durch Hygieneartikel, Bettwäsche und Handtücher übertragen. Das Behandlungsschema für Demodikose hängt von seiner Form ab - es kann dermatologisch oder ophthalmisch sein. Die erste äußert sich in Form von Rötung, Erweiterung der Blutgefäße (Rosacea), kleinen Hautausschlägen, rosa Akne, Pustelausschlägen. Die Demodikose der Augenlider führt zu Schwellungen und Entzündungen der Augen, Juckreiz, Verlust von Wimpern und Augenbrauen.

Behandlungsschema für Gesichtsdemodekose

Die Behandlung der subkutanen Zecke beim Menschen zielt auf die Beseitigung von Infektionen, die Normalisierung der Funktionen der Hautschutzbarriere und die Beseitigung von Stoffwechselstörungen und hormonellen Störungen ab. Es ist unmöglich, den parasitären Mikroorganismus allein an äußeren Symptomen zu erkennen. Vor der Ernennung einer speziellen Demodikosebehandlung muss der Arzt eine Labordiagnose durchführen und das Abschaben der betroffenen Gesichtsbereiche untersuchen.

Körperpflege

Die Behandlung von Demodikose im Gesicht erfordert die sorgfältige Einhaltung bestimmter Hygienestandards. Während des Kampfes mit der Krankheit sind heiße Bäder, Aufwärmverfahren, Sauna, Solarium, Schwimmbad verboten. Bettwäsche und Handtücher müssen häufiger gewechselt und vor Gebrauch gut gebügelt werden, vorzugsweise mit einem Bügeleisen mit Dampfbehandlungsfunktion. Es wird empfohlen, Kissen und Bettwäsche mit speziellen antiparasitären Zusätzen zu waschen (z. B. mit Allergoff- und Akaryl-Produkten). Es ist auch sehr wichtig, die folgenden Hygienegrundsätze einzuhalten:

  1. Abbruchpeelings, Fettcremes, dekorative Kosmetik.
  2. Zum Waschen von Reinigungsmitteln verwenden, die die Haut nicht reizen. Es wird empfohlen, sie zusammen mit einem Dermatologen auszuwählen.
  3. Morgens, abends und vor jeder Anwendung von lokalen Mitteln zur Behandlung von Demodikose gründlich waschen.
  4. Wischen Sie Ihr Gesicht ist kein gewöhnliches Handtuch, und hochwertige Einweg-Tücher. Tragen Sie keine Mittel auf die feuchte Haut auf.
  5. Tragen Sie ein gutes Sonnenschutzmittel auf, bevor Sie nach draußen gehen.

Spezielle Diät

Bei der Behandlung von Demodikose im Gesicht ist es wichtig, das diätetische Ernährungssystem einzuhalten. Es wird die Belastung des Darms verringern, seine Arbeit anpassen, von Giftstoffen und toxischen Verunreinigungen des Körpers gereinigt werden. Während der Therapie sollten Sie keinen Alkohol mehr zu sich nehmen, verpackte Lebensmittel mit chemischen Inhaltsstoffen, Gerichte mit viel Salz, Zucker und tierischen Fetten.

Verboten mit Demodikoseprodukten

Zur Demodikose empfohlene Produkte

Schädliches und schweres Essen:

  • salzige, fetthaltige Lebensmittel;
  • frittierte Lebensmittel;
  • geräuchertes Fleisch, Essiggurken, Konserven;
  • Halbzeuge;
  • Fast Food;
  • Produkte mit Konservierungsstoffen oder Aromen.

Ballaststoffreiche Lebensmittel:

  • Buchweizen und Haferflocken;
  • brauner Reis;
  • Kleie;
  • Getreidebrot;
  • Kohl;
  • Karotten;
  • Äpfel

Produkte mit hoher allergischer Aktivität (vollständig ausschließen oder auf ein Minimum beschränken):

  • Kefir;
  • Ryazhenka;
  • saure Milch;
  • natürlicher Joghurt;
  • fettarmer Hüttenkäse.

Hartkäse, Labkäse, fettes Fleisch und Fisch.

Fettarmes Fleisch, Geflügel und Fisch - begrenzte Portionen.

Süsse kohlensäurehaltige Getränke, Kaffee, abgepackte Säfte, Kompotte oder Fruchtgetränke.

Grüner Tee, kohlensäurefreies Wasser ohne Zusatzstoffe, frische Säfte.

Muffin, Mehl, Süßigkeiten:

  • Weißbrot;
  • Backen;
  • Schokolade, Kakao;
  • Zucker, zuckerhaltige Produkte.

Kosmetologische Eingriffe

Eine subkutane Milbe im Gesicht wird mit einer Vielzahl wirksamer kosmetischer Techniken behandelt. Sie helfen, die Manifestationen der Krankheit zu beseitigen, gelten aber gleichzeitig nur als zusätzliche Therapiemethoden und werden immer individuell ausgewählt. Moderne Verfahren zur Behandlung von Gesichtsdemodikose sind in der folgenden Liste aufgeführt:

  • Mikrodermabrasion - mechanisches Peeling;
  • Laser-Photokoagulation - Behandlung der von Demodikose betroffenen Gebiete mit gepulstem Licht, Verwendung eines Lasers;
  • Ozontherapie - Behandlung von Demodikose mit Sauerstoff-Ozon-Gemischen;
  • Kryomassage - Kontakt mit der Haut bei Kälte (flüssiger Stickstoff).

Verwendung lokaler Präparate zur Zerstörung von Zeckendemodex

Zur Behandlung von Demodikose im Gesicht oder an den Augenlidern werden immer Salben, Augentropfen und Cremes zur lokalen Behandlung verwendet.

  • Salbe mit Benzylbenzoat. Um Demodikose loszuwerden, reiben Sie den ganzen Tag über dreimal. Sie können die Schmierhäufigkeit auf das Fünffache erhöhen. Die Behandlung von Demodikose mit Benzylbenzoat ist bei einer Pustelinfektion kontraindiziert.
  • Permethrin-Salbe. Nachts auftragen. Die Behandlungsdauer beträgt 14 Tage.
  • Creme "Demazol". 2 mal täglich in die Augenlider einreiben. Die Behandlungsdauer der Demodekose beträgt mit dieser Creme jahrhundertelang 1,5 Monate.
  • Gel "Baziron". Schmieren Sie die Haut 1-2 mal täglich für 3 Monate.
  • Erythromycin-Salbe. 1-2 mal am Tag nicht mehr als 14 Tage.
  • Augentropfen "Tafazol". Der optimale Wochenkurs, 1-3 mal täglich 1 Tropfen.

Medikamente

Bei der Behandlung von Demodikose im Gesicht werden mehrere Kategorien von systemischen Arzneimitteln verwendet.

Antibiotika und Antiparasitika:

  • Tabletten "Metronidazol". Bei 500 mg zweimal täglich. Die Behandlungsdauer der Demodikose mit diesem wirksamen Arzneimittel wird von einem Spezialisten festgelegt.
  • Doxycyclin-Kapseln. Bei 200 mg 2-mal täglich für den vom Arzt verschriebenen Zeitraum.
  • Tabletten "Tavegil". Bei 1 mg 2-mal täglich, um Anzeichen von Allergien zu lindern.

Immunmodulierende Mittel, Sorptionsmittel:

  • Immunmodulator "Detox". 1 Kapsel 2 mal täglich. Die optimale Behandlungsdauer zur Behandlung von Demodikose beträgt 3 Monate.
  • Sorptionsmittel "Rekitsen". 3 mal täglich 1 Esslöffel in einem Glas Joghurt verdünnt. Die Behandlung beinhaltet die Einnahme des Pulvers für einen Monat.

Wirksame Volksheilmittel für die Behandlung zu Hause

Die umfassende Behandlung von Demodikose ermöglicht die Anwendung gängiger Methoden, ist jedoch nicht auf diese beschränkt. Der Parasit kann nicht ohne bestimmte Medikamente besiegt werden, daher dürfen Volksrezepte nur in Kombination mit verschriebenen Medikamenten verwendet werden, nicht aber stattdessen. Die drei besten Medikamente gegen Demodikose mit nachgewiesener Wirksamkeit sind:

  1. Birkenteer. Es ist notwendig, es mit Schwefelsalbe in zwei Hälften zu mischen und es täglich in den durch Demodekose geschädigten Gesichtsbereichen einzureiben. Die Behandlungsdauer beträgt 2-4 Wochen. Wenn nötig, wiederholen Sie den Kurs.
  2. Teerseife. Das Werkzeug sollte nach dem Aufwachen und vor dem Zubettgehen einen Monat lang gründlich gereinigt werden, wobei der Schaum gut in die Haut eingerieben wird.
  3. Tinktur aus Ringelblume. Wischen Sie das Gesicht nach den üblichen Reinigungsverfahren mit einer gebrauchsfertigen Apothekenlösung ab. Die Behandlung mit diesem Werkzeug sollte mindestens 40 Tage lang fortgesetzt werden.

Vorbeugende Maßnahmen gegen Unterhautmilben

Um Demodikose loszuwerden und sie für immer zu vergessen, wird Patienten, die eine stabile Remission erreicht haben, geraten, sich an die richtige Ernährung zu halten, die Hygiene zu überwachen und schlechte Gewohnheiten zu beseitigen. Im Frühjahr und Herbst ist es notwendig, mehr pflanzliche Lebensmittel zu sich zu nehmen, Multivitaminpräparate einzunehmen und sich prophylaktischen Laserbehandlungen zu unterziehen.

Bei Hautveränderungen, die den beginnenden Manifestationen einer Demodikose ähneln, sollten Sie sich sofort an einen Spezialisten wenden und die entsprechenden Tests bestehen. Symptome können lang anhaltende Akne, Akne, Hautausschlag, Rötung, Entzündung, Sternchen sein. Bei Bestätigung einer erneuten Infektion wird der Arzt ein sparsameres, einfacheres und kürzeres Programm zur Behandlung von Demodikose verschreiben als in fortgeschrittenen Fällen.

Videoempfehlungen von Dermatologen und Kosmetikerinnen zur Behandlung von Demodikose im Gesicht

Bewertungen der Behandlungsergebnisse

Vera, 29 Jahre: Um Demodikose zu heilen, musste ich 2 Monate auf Kosmetika verzichten, und im Allgemeinen dauerte die Behandlung 4 Monate. Gekochtes Bett und Handtücher, mit Dampf gebügelt. Mit Teerseife gewaschen, mit einem Talker mein Gesicht beschmiert: 100 g Dimexid auflösen, 10 Tabletten Trichopol und Levomycetin in einer Flasche Wasser (100 ml aus einer Apotheke destilliert) auflösen.

Larisa, 34 Jahre alt: Sie litt etwa 2 Jahre lang an Demodikose und begann spät mit der Behandlung. Verschrieben einen Kurs von Antibiotika, Ozontherapie. Sie selbst rieb sich das Gesicht abwechselnd mit Borsäure, einem Sud aus Kräutern. Nahm Echinacea Tinktur. Nach der Behandlung blieben kleine Narben und Unregelmäßigkeiten auf den Wangen, und in der Nase trat Couperose auf. Auf Empfehlung einer Kosmetikerin werde ich alles mit einem Laser reinigen.

Tatiana, 24 Jahre: Ich habe ein halbes Jahr gebraucht, um Demodikose zu behandeln. Es wurde mit "Rosamet" verschmiert, es nahm Metronidazol in sich auf. Ich habe kein Make-up verwendet, bis mein Gesicht normal aussah. Nach der Behandlung gehe ich nicht in die Sauna oder in die öffentlichen Schwimmbäder, sondern achte auf Sauberkeit. Ich bearbeite alle Schwämme und Bürsten mit kochendem Wasser und wische mich mit Einweghandtüchern ab.

Demodekose beim Menschen, Symptome und Behandlung der Demodekose im Gesicht

Demodekose - Schädigung der Gesichtshaut mit einer Zecke. Am häufigsten ist die Krankheit auf die Augenlider, Augenbrauen, Kinn, Nasolabialfalten, externe Gehörgänge lokalisiert. Es trägt zum Auftreten von allergischen Reaktionen, Rosacea, Seborrhoe und zur Entwicklung von Blepharitis und Konjunktivitis bei. Im chronischen Verlauf treten im Frühjahr und Herbst Exazerbationen auf.

Demodikose im Gesicht ist für alle Frauen ein schwerwiegendes kosmetisches Problem, das eine professionelle und langfristige Behandlung erfordert und keine Maskierung durch verschiedene tonale Mittel. Mit Zecke muss man mit Drogen kämpfen. Um sich vor seinen Handlungen zu schützen, sollten Sie die Ursachen der Erkrankung kennen und nach Möglichkeit vermeiden.

Milbendemodex - was ist das?

Der kleinste Parasit, der unter der Haut lebt, verursacht eine Hautkrankheit wie Demodikose. Es ist eine Zecke, die einen Raum in der Nähe der Haarfollikel einnimmt und sich von Sekreten der Talgdrüsen ernährt. Seine Abmessungen sind sehr klein - von 0,1 bis 0,4 mm. Normalerweise ist es in kleinen Mengen auf der Haut, insbesondere wenn es fettig ist, ohne Unwohlsein zu verursachen.

Wenn Sie sehen möchten, was es ist - Demodex, sollten Sie sich dem Mikroskop zuwenden. Mit Hilfe des Geräts analysieren Ärzte das Vorhandensein einer Zecke auf der Haut. Wie ein Parasit unter dem Mikroskop aussieht, zeigt das Foto. Es ist ein länglicher transparenter Organismus, dessen Lebensdauer mehrere Wochen beträgt.

Während dieser Zeit sollte die weibliche Milbe Eier legen. Innerhalb von 2-3 Tagen entwickeln sich aus ihnen die Larven und dann die Erwachsenen. Demodex kommt meist in den Talgdrüsen oder Follikeln vor, wird aber für die Eiablage ausgewählt. Eine Zecke stört einen gesunden Menschen kaum. Mit dem Abfall der Immunität, starkem Stress, beginnen sich die Mikroorganismen zu vermehren, und ihre Anzahl steigt rapide an. Rötung, Juckreiz und andere Symptome treten auf.

Faktoren, die die Entwicklung von Demodikose begünstigen

Die Krankheit entsteht, wenn der Parasit besonders günstige Bedingungen für die Fortpflanzung geschaffen hat.

Die Faktoren, die die Krankheit auslösen, umfassen:

  • Pathologien der endokrinen Drüsen;
  • ältere und alte Menschen;
  • niedrige Hygiene (unzureichende Reinigung der Haut);
  • übermäßige Talgproduktion;
  • verschiedene Dermatosen (einschließlich infektiöser Genese);
  • längerer Konsum bestimmter pharmakologischer Medikamente (insbesondere Kortikosteroide);
  • chronische Erkrankungen des Verdauungssystems;
  • geringe Immunität;
  • die Verwendung von Hautpflegeprodukten, die hormonelle Komponenten enthalten;
  • häufige Sonneneinstrahlung (Missbrauch des Sonnenbades und Ausflüge ins Solarium).

Der mikroskopisch kleine Parasit ist bei einer Temperatur von ca. + 25 ° C am aktivsten. Aus diesem Grund wird die Pathologie im Sommer selten und im Winter äußerst selten diagnostiziert. Die höchste Inzidenz tritt im Frühherbst und Frühjahr auf.

Symptome

Laut den Ärzten sind die Hauptsymptome dieser Krankheit Schwellungen der Augenlider, Dermatitis im Gesicht, Augenermüdung, juckende Haut und die Bildung von Schuppen an der Basis der Wimpern, die im Laufe der Zeit immer deutlicher werden.

Finden Sie heraus, ob es einen Platz auf dem Gesicht demodekoz gibt, kann eine visuelle Inspektion sein. Diese Diagnose wird bestätigt, wenn eine Razzia am Rand des Augenlids festgestellt wird, die Wimpern zusammenkleben und ausfallen, es wird viel Akne auf der Haut und Psoriasis entstehen. In der Krankengeschichte gibt es Gerste.

Wie funktioniert demodekoz auf dem Gesicht, Foto

Das Foto unten zeigt, wie sich die Krankheit bei einer Person im Gesicht im Anfangsstadium und im fortgeschrittenen Stadium manifestiert.

Komplikationen

Das Fehlen einer Behandlung der Demodikose im Frühstadium führt zum Fortschreiten der Krankheit und zur Entwicklung anderer dermatologischer oder ophthalmologischer Erkrankungen. Komplikationen der Demodikose im Gesicht bei Frauen umfassen die folgenden Krankheiten:

  • Rosacea im Gesicht;
  • Bindehautentzündung;
  • Blepharitis;
  • eitrige Entzündung der Gesichtshaut;
  • Gerste;
  • Niederlage der Oberflächenschichten der Sklera.

Diagnose

Um Demodikose von anderen dermatologischen Erkrankungen zu unterscheiden, muss der Arzt die charakteristischen Hautausschläge untersuchen, eine Anamnese erfassen, Haarfollikel, Augenlider abkratzen oder Material aus den Talgdrüsen entnehmen.

Im Laufe der Forschung nimmt der Arzt mit Hilfe eines Wattestäbchens die Schuppen, die sich an der Krabbe des Jahrhunderts oder am Ausschlag selbst gebildet haben. Danach wird das Material für die Studie an das Labor geschickt. Eine solche Untersuchung erfordert keine vorherige Vorbereitung, aber vor dem Eingriff muss eine Hygienetoilette für Augen und Gesicht durchgeführt werden.

Nach der Aufnahme des Materials liegen die Ergebnisse der Studie innerhalb von 2-3 Tagen vor. Die Ergebnisse der Untersuchung auf Demodikose ermöglichen es dem Arzt, den pathogenen Erreger zu identifizieren und die erforderliche Behandlung zu verschreiben, um ihn zu beseitigen. Falls erforderlich, wird der Patient angewiesen, sich mit anderen Fachärzten zu beraten: einem Augenarzt, einem Endokrinologen.

Wie Demodikose behandeln?

Die Heilung der von subkutanen Milben betroffenen Haut ist ein langwieriger und mühsamer Prozess. In der Regel dauert es mehrere Monate bis zu mehreren Jahren, was vom Bereich der Läsion und den Merkmalen des Patienten abhängt. In der Regel umfasst die Behandlung eine ganze Reihe von Maßnahmen zur Verbesserung der Immunität und zur Beseitigung von Störungen des Hormonsystems.

Medikamente, deren Wirkung auf die Zerstörung von Parasiten abzielt, werden als akarizide Mittel bezeichnet. Von den wirksamsten Medikamenten dieser Serie zur Bekämpfung der Demodikose wurden anerkannt:

  1. Demalan - Demodexmilbencreme mit antibakterieller und entzündungshemmender Wirkung. Es wird nach der Reinigung durch die oben genannten Lidtinkturen und Wimpern aufgetragen, was zweimal mit einer kurzen Pause durchgeführt wird. Demalan wird auf die Gesichtshaut aufgetragen und verarbeitet auch die Gehörgänge. Das Medikament enthält Metronidazol, Kamillenextrakt, Lanolin, Glykane und Olivenöl. Unter seinem Einfluss treten Entzündungen und Reizungen auf, Juckreiz und Ödeme der Haut werden reduziert, Stoffwechsel- und Regenerationsprozesse des Gewebes werden aktiviert.
  2. Wilkinson-Salbe, Benzylbenzoat-Salbe und Creme sind topische topische Zubereitungen. Vor dem Auftragen wird empfohlen, Ringelblumen- oder Eukalyptustinkturen zu verwenden, um vorhandene Krusten von Augenlidern und Wimpern zu entfernen.
  3. Schwefelsalbe ist ein wirksames Mittel, das subkutane Milben tötet. Zwar trocknet Schwefel die Haut aus und lässt sie schälen. Um Verbrennungen zu vermeiden, wird das Auftragen von Salbe auf die Augenlider und Lippen nicht empfohlen. Achten Sie darauf, dass das Medikament nicht in die Augen gelangt. Darüber hinaus ist es besser, Panthenol oder eine Feuchtigkeitscreme zu verwenden.
  4. Kolbiotsin, Eubetal - Salben und Tropfen mit antibakteriellen Eigenschaften, empfohlen bei Blepharitis und eitriger Blepharokonjunktivitis.
  5. Prenacid ist eine Salbe, die eine toxikoallergische Hautreaktion lindert.
  6. Spregal-Creme - ein Heilmittel gegen Krätze, das eine ausgeprägte antiparasitäre Wirkung hat. Enthält Esdepalletrin und Piperonylbutoxid. Das Medikament kann in Form eines Sprays hergestellt werden.
  7. Yam Salbe, das Medikament Aversect - Präparate zur Behandlung der Demodikose von Katzen und Hunden, sind jedoch für Menschen sehr wirksam. Enthält Schwefel, Teer und Salicylsäure, die in Veterinärapotheken gekauft wurden. Wenn Yam Salbe zu heiß für Sie ist - es gibt einen anständigen Ersatz dafür - ein modernes Mittel für MyChelle Dermaceuticals mit einer sehr guten und hautfreundlichen Zusammensetzung.

Es gibt auch eine ganze Reihe von Produkten, die speziell für die Bekämpfung von Demodikose entwickelt wurden. Diese heißen „Stop Demodex“ und umfassen Hygieneprodukte: Seifen, Balsame, Gele, Sprays, Shampoos.

Medikamente

Eine wirksame Behandlung von Demodikose wird durch Antiprotozoenmittel bereitgestellt. Sie beeinflussen die Atemwege oder das Nervensystem der Parasiten, was zu ihrem Tod führt. Die am häufigsten verschriebenen Medikamente sind Trihopol (Metronidazol), Tinidazol, Ornidazol. Zur Einnahme von Pillen sollte mit Vorsicht vorgegangen werden, viele haben eine Reihe von Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Das Behandlungsschema und die Dosierung werden vom Arzt verschrieben. Zusätzlich zu Antiparasitika nehmen sie Antihistaminika (Suprastin, Claritin, Terfenadin), Medikamente zur Erhöhung der Immunität (Lavomax, Tamiflu, Cycloferon), Präparate mit den Vitaminen B, A, E und C.

Behandlung von Demodikose Volksheilmittel zu Hause

Wie Demodex im Gesicht zu Hause loswerden? Beliebte Rezepte von Volksheilmitteln gegen Zecken:

  1. Lehmmasken auf dem Gesicht von Demodex. Nehmen Sie die Alkoholtinktur von Calendula und mischen Sie sie mit weißem oder blauem Ton zu einem Zustand von Brei. 20 Minuten auf das Gesicht auftragen, mit einem Wattepad entfernen und ein therapeutisches Mittel auftragen. Der Ton trocknet nur und regeneriert die Haut, er dringt ziemlich tief in die subkutanen Schichten ein. Aber der Ton selbst wird die Zecke nicht töten - er wird das Fett trocknen und nichts zu essen haben - deshalb wird er verhungern. Der Stärkste wird bleiben, der die Haut saprophyten wird.
  2. Die Behandlungsmaske mit „Trihopol“ ist sehr effektiv, darf jedoch nur mit Genehmigung eines Dermatologen verwendet werden. Zerdrücken Sie 2 Tabletten des Arzneimittels, mischen Sie mit einer kleinen Menge Vaseline, um eine Salbe zu machen. Nur lokal auf den betroffenen Gesichtsbereich auftragen.
  3. Waschen mit Teerseife, die antimikrobiell, antiseptisch und antimykotisch wirkt;
  4. Bewährtes 10% iges alkoholisches Propolis (in der Apotheke erhältlich) - Sie können Gesicht, Rückenhaut und Dekolleté abwischen (20 Tropfen in 50 ml auflösen). Eine schwächere Lösung und ein Stift zum Schmieren der Augenlider. Zur Demodikose der Kopfhaut wird empfohlen, Shampoos Propolis zuzusetzen und das Haar mit Propolis mit Wasser zu spülen.
  5. Sie können Calendula Tinktur und Demalon Salbe ohne Rezept in einer Apotheke kaufen. Zusammen leisten sie hervorragende Arbeit bei der Demodikose. Nach dem Waschen am Morgen wird die trockene Haut zuerst mit Tinktur abgewischt und nach 5 Minuten wird die Salbe mit einer sehr dünnen Schicht aufgetragen und nicht abgewaschen. Nach dem Waschen am Abend wird nur mit Tinktur gerieben, die Salbe wird jedoch nicht mehr aufgetragen. Die Behandlungsdauer beträgt 1,5 Monate.

Es gibt immer noch viele Volksheilmittel, die Sie selbst finden können. Ich empfehle Ihnen, Bewertungen im Demodex-Behandlungsforum anzusehen.

Ernährungsregeln und Ernährung

Spezielle Milch-Gemüse-Diät mit Demodikose hilft, das Verdauungssystem zu entlasten und den Körper von Giftstoffen zu reinigen. Der Patient sollte auf Alkohol, schwere und fetthaltige Lebensmittel, Konserven, Gurken und Fast Food mit Fertiggerichten verzichten. Ebenfalls nicht zu empfehlen ist die Verwendung von Zitrusfrüchten und anderen Produkten, die allergische Reaktionen hervorrufen können, wie Eier und Honig. Backen und Süßigkeiten sind in dieser Zeit ebenfalls nicht erforderlich. Die Getränke sind Soda, Kaffee, abgepackte Fruchtgetränke und Säfte verboten.

Brei, Gemüse und Milchsäureprodukte - die Grundlage der Ernährung bei der Behandlung von Demodikose. Erlaubt getrocknete Früchte und mageres Fleisch. Von den Getränken - grüner Tee, frische Säfte und klares Wasser ohne Zusatzstoffe. Viele Patienten versuchen, Demodex ausschließlich durch Volksheilmittel loszuwerden, indem sie die Haut mit Abkochungen von Kräutern und Alkoholtinkturen einreiben. Eine solche Behandlung zu Hause hilft jedoch nicht, die Zecke vollständig loszuwerden. Diese Mittel können nur nach Erlaubnis des Arztes und nur als adjuvante Therapie verwendet werden. Ansonsten können Sie den Hautzustand nur verschlimmern.

Verhalten während der Behandlung

Die Behandlung von Demodikose im Gesicht erfordert die sorgfältige Einhaltung bestimmter Hygienestandards. Während des Kampfes mit der Krankheit sind heiße Bäder, Aufwärmverfahren, Sauna, Solarium, Schwimmbad verboten.

Es ist auch sehr wichtig, die folgenden Hygienegrundsätze einzuhalten:

  1. Abbruchpeelings, Fettcremes, dekorative Kosmetik.
  2. Zum Waschen von Reinigungsmitteln verwenden, die die Haut nicht reizen. Es wird empfohlen, sie zusammen mit einem Dermatologen auszuwählen.
  3. Morgens, abends und vor jeder Anwendung von lokalen Mitteln zur Behandlung von Demodikose gründlich waschen.
  4. Wischen Sie Ihr Gesicht ist kein gewöhnliches Handtuch, und hochwertige Einweg-Tücher. Tragen Sie keine Mittel auf die feuchte Haut auf.
  5. Tragen Sie ein gutes Sonnenschutzmittel auf, bevor Sie nach draußen gehen.

Bettwäsche und Handtücher müssen häufiger gewechselt und vor Gebrauch gut gebügelt werden, vorzugsweise mit einem Bügeleisen mit Dampfbehandlungsfunktion. Es wird empfohlen, Kissen und Bettwäsche mit speziellen antiparasitären Zusätzen zu waschen (z. B. mit Allergoff- und Akaryl-Produkten).

Moderne Methoden

Im Arsenal der Dermatologen gibt es mehrere wirksame Methoden:

  1. Die Ozontherapie zeichnet sich durch eine Reihe von positiven Wirkungen auf die betroffenen Gebiete aus. Aktivsauerstoff ist wichtig bei der Behandlung des Entzündungsprozesses.
  2. Kryomassage mit flüssigem Stickstoff. Es kühlt die Haut, trocknet, lindert Entzündungen. Die Methode lindert keine Zecken, sondern reduziert deren Aktivität. Juckreiz und Brennen werden reduziert.
  3. Plasmophorese. Schmerzfreier, aber ziemlich gefährlicher Eingriff. Obligatorisch hohe Qualifikation eines Dermatologen, der diese Technik besitzt. Es gibt eine Reihe von Gegenanzeigen.
  4. TCA-Peeling. Die moderne Technik ist für mit Akne bedeckte gereizte Haut erlaubt, das übliche Peeling ist verboten! Die für die Immunabwehr der Haut verantwortlichen Zellen bleiben erhalten. Während des Eingriffs ist ein starkes Brennen zu spüren. Die Reinigung der tiefen Poren sollte von einem erfahrenen Techniker durchgeführt werden.

Physiotherapeutische Verfahren bringen Vorteile:

  1. Anwendungen mit Dimexidum lindern Entzündungen.
  2. Elektrophorese mit entzündungshemmenden Verbindungen.
  3. Masken mit beruhigenden Inhaltsstoffen.

Wenn es die Mittel erlauben, achten Sie auf die neue Entwicklung - einen effektiven Demodex-Komplex. Die Zusammensetzung der medizinischen Kosmetik umfasst natürliche Inhaltsstoffe. Die Basis des Komplexes - Creme Kang und Xinsheng, nach Originalrezepten hergestellt. Die Linie umfasst Shampoo, Seife, Tonic, Milch, Spray, Tee und andere Produktnamen.

Wie in 4 Tagen von Demodikose zu erholen

Es wird traditionell angenommen, dass es möglich ist, diese Krankheit in nicht weniger als 30-60 Tagen loszuwerden. Diese Ideen ändern sich jedoch allmählich. Im Jahr 2014 stellte eine Gruppe von Wissenschaftlern aus Orenburg eine neue Wirkstoffkombination vor, mit der die Pathologie in 4 Tagen beseitigt werden kann. Dieser Ansatz bewies nicht nur seine Wirksamkeit, sondern ermöglichte es den Patienten auch, schnell zu ihrer früheren Lebensqualität zurückzukehren.

Der Zusammensetzung dieses Schemas werden die folgenden Medikamente verabreicht:

  • 10% Benzylbenzoat-Salbe ist eine der wirksamsten Substanzen, die Zecken zerstört;
  • Uniderm Creme - ein starkes Heilmittel, überwältigende Entzündung und verwandte Symptome (Rötung, Juckreiz, Verhärtung der Haut);
  • Emolium-Creme - normalisiert den Hautzustand, vermindert das Abschälen und schädigt das Epithel.

Jedes dieser Arzneimittel wird nacheinander im Abstand von 20 Minuten in der Reihenfolge, in der sich die Arzneimittel darüber befinden, auf das infizierte Gewebe aufgetragen. Um einen Rückfall zu vermeiden, wird der Kurs nach 2 bis 2,5 Wochen wiederholt.

Es ist zu beachten, dass diese Kombination nur dann wirksam ist, wenn keine bakterielle Infektion aufgetreten ist. Diese Komplikation erfordert zusätzliche antimikrobielle Medikamente.

Bewertungen

Einige Bewertungen der Ergebnisse der Behandlung von Demodikose im Gesicht.

  1. Bewertet von Lera. Sie litt etwa 2 Jahre lang an Demodikose und begann spät mit der Behandlung. Verschrieben einen Kurs von Antibiotika, Ozontherapie. Sie selbst rieb sich das Gesicht abwechselnd mit Borsäure, einem Sud aus Kräutern. Nahm Echinacea Tinktur. Nach der Behandlung blieben kleine Narben und Unregelmäßigkeiten auf den Wangen, und in der Nase trat Couperose auf. Auf Empfehlung einer Kosmetikerin werde ich alles mit einem Laser reinigen.
  2. Bewertet von Natalia. Guten Tag an alle. Dieser Mist hat viele Jahre lang behandelt. Persönlich hat mir Spregal geholfen. Und die Besserung ist schon beim ersten Einreiben in die Gesichtshaut sichtbar. Es wurde lange behandelt, vielleicht länger als ein halbes Jahr. Nach einer Woche Behandlung ist Akne nicht mehr sichtbar, aber der Abrieb muss fortgesetzt werden. Zweimal täglich gerieben: morgens und abends. Mit Teerseife gewaschen. Keine Masken, Cremes, Lotionen! Keine Bäder, Whirlpools! Es ist ratsam, keinen starken Kaffee oder Alkohol zu trinken und keine Süßigkeiten zu essen. Und in jedem Fall Akne nicht zerquetschen. Warte und sei nicht nervös, obwohl es in der heutigen Welt sehr schwierig ist, aber! Gesundheit ist wichtiger. Ich kann mich nicht rühmen, dass ich mich vollständig erholt habe. Nach einer solchen Behandlung vergaß ich drei Jahre lang die Krankheit. Nach viel Stress stieg dieses Zeug wieder aus, aber viel weniger. Ich werde nur Spregal behandelt. Passen Sie auf sich auf!
  3. Bewertet von Lesya. Ich habe dies getan: mit Veterinärsalbe "NM" für die Nacht beschmiert (es kostete 8,60 UAH vor 7 Jahren und wusch es am Morgen mit Alkohol. Und so für 45 Tage (die 22-tägige Inkubationszeit für Zecken). Alles ging weg, bevor ich nichts versuchte Nach dem Verschmieren von Tag 3 ist das gesamte Gesicht unerträglich. Die Salbe riecht schrecklich, sie ist schwarz (Sie müssen etwas auf das Kissen legen) und backen. Nach 5 Tagen beginnt sich die Haut abzuziehen, aber nur mit alter Haut kann eine Milbe entfernt werden. im Urlaub zu machen, weil es schade ist, in dieser Form aufzutreten, aber dann Sie fühlen sich menschlich. Zur Prophylaxe können Sie es in einem halben Jahr wiederholen, aber ich habe es nicht mehr getan.
  4. Feedback von Lika. Ich hatte eine Laufform, eine Zecke war über das ganze Gesicht verteilt, ich bestand die Tests auf Demodex, was nicht verschrieben wurde, was ich persönlich half: Zuallererst: Trichopol 3 r Tag für 3 Tabletten 10 Tage und gleichzeitig Calciumgluconat 10% 10 Tage eingestochen 1 Ampulle. Dann Yam Salbe, jeden Tag für 2 Stunden, Benzylbenzonat für die Nacht. Chipet schrecklich und so jeden Tag, wenn die Haut von och am Abend anstelle von Benzylbenzonat abblättert und mit üblicher Creme auf Kamille und noch jeden Tag Lotionen aus dem Aufguss von Calendula verschmiert. Nach 2 Gesicht sauberes Gesicht, kleine Flecken von Akne und solchen ayut.Chto Ich war zu diesem gehen und nicht passieren.Dietu beobachten und nicht die von salyariya und Alkohol.

Schreiben Sie in den Kommentaren über Ihre Behandlungsergebnisse.

Prävention

Um die Entwicklung von Demodikose zu verhindern oder die Häufigkeit ihrer Manifestation zu verringern, müssen Frauen die folgenden Regeln einhalten:

  • Hauthygiene überwachen.
  • einen gesunden Lebensstil führen.
  • Verwenden Sie nur hochwertige Kosmetika.
  • Überwachen Sie den Zustand des Immunsystems.
  • schlechte Gewohnheiten aufgeben.

Die Einhaltung der Grundregeln kann die Manifestation von Demodikose erheblich reduzieren, die Haut gesund und sauber halten.

Subkutane Zecke oder Demodikose, eine schwere Krankheit mit chronischem Verlauf, die eine komplexe Behandlung unter ärztlicher Aufsicht erfordert. Selbstbehandlung von Demodikose kann nur vorübergehende Linderung bringen, aber die Krankheit nicht heilen. Je früher eine Person medizinische Hilfe sucht, desto größer sind die Chancen auf eine erfolgreiche Genesung. Es ist wichtig zu bedenken, dass Demodikose eine Krankheit und kein kosmetisches Problem der Haut ist. Daher müssen Sie sich bei der Behandlung auf Ärzte auf dem Gebiet der Dermatologie verlassen.

Wie Demodikose im Gesicht zu behandeln

Fragen der Vorbeugung und Behandlung von Demodikose gehören zu den wichtigsten in der dermatologischen Praxis. 55 bis 100% der Bevölkerung sind Träger von Eisenmilben und haben keine Manifestationen der Krankheit. Sie parasitieren in den Haarfollikeln und im Mund der Ausscheidungsgänge der Talg- und Meibomdrüsen an Kopfhaut, Gesicht, Ohren, Rücken, Brust und Genitalien. Demodex folliculorum longus - lange Fackeln leben in den Haarfollikeln in Gruppen und kriechen nachts zur Paarung an die Oberfläche, was sowohl die Diagnose der Krankheit als auch deren Behandlung erleichtert. Demodex folliculorum brevis - kurze Zecken leben nacheinander in den Ausscheidungsgängen der Talg- und Meibomdrüsen (am Rand der Wimpern) und kriechen selten an die Oberfläche, wodurch sie schwer zu erkennen und zu behandeln sind. Demodikose tritt selten als eigenständige Krankheit auf. Am häufigsten tritt es vor dem Hintergrund bereits bestehender Hauterkrankungen wie Rosacea, Akne, Akne sowie peri-sekundärer Dermatitis und Seborrhoe auf.

Intensive Vermehrung von Parasiten tritt mit dem Auftreten einiger komplexer Probleme im Wirtsorganismus und vor allem mit einer Fehlfunktion des Immunsystems auf. Daher ist es zunächst erforderlich, den Patienten umfassend auf das Vorliegen chronischer Erkrankungen zu untersuchen und zu Beginn der Behandlung eine grundlegende Grundbehandlung der zugrunde liegenden Hauterkrankung durchzuführen.

Abb. 1. Demodekose im Gesicht und an den Augenlidern.

Abb. 2. Salben, Cremes und Gele sind die besten Mittel zur Behandlung von Gesichtsdemodikose.

Schwierigkeiten bei der Behandlung von Demodikose

Bei der Verwendung der wirksamsten akariziden Arzneimittel (Chemikalien, die die Anzahl der Zecken verringern) ist die Behandlung häufig unwirksam, was mit der besonderen Struktur der äußeren Hülle von Zecken, ihren Larven und Eiern zusammenhängt.

Die äußere Schale der Milbe ist dreischichtig, insbesondere bei Frauen entwickelt. Es schützt den Parasiten vor äußeren Einflüssen. Die Nagelhaut hat Poren - spezielle Kanäle, durch die Wasser und Gas ausgetauscht werden, aber große Moleküle akarizider Kontaktwirkstoffe können nicht eindringen. Diese Tatsache diktiert die Notwendigkeit von Langzeitkursen zur Behandlung von Antiparasiten.

Abb. 3. Demodex-Milben (unter dem Mikroskop).

Merkmale der Therapie bei Gesichtsdemodikose

Bei der Wahl einer antiparasitären Behandlung müssen das Krankheitsbild, die Schwere der Erkrankung und die begleitende Pathologie des Patienten berücksichtigt werden.

Umfassende Behandlung von Demodikose

Die Behandlung von Demodikose sollte komplex sein und akarizide, entzündungshemmende (einschließlich antibakterielle), desensibilisierende Medikamente und Immunmodulatoren umfassen. Stellen Sie sicher, dass der Körper des Patienten die erforderliche Menge an Vitaminen, Mineralstoffen und Aminosäuren erhält. Wenn Demodikose vor dem Hintergrund bereits bestehender Hauterkrankungen auftritt, werden diese behandelt.

Stadien der Behandlung von Demodikose

  • In der ersten Phase der Behandlung werden entzündungshemmende Medikamente eingesetzt, eine hyposensibilisierende Therapie und eine Immunitätskorrektur werden durchgeführt.
  • In der zweiten Phase der Behandlung wird eine Antiparasitentherapie durchgeführt.
  • In der dritten Stufe werden Medikamente verschrieben, die die Talgausscheidung reduzieren, den Zustand der Gefäße verbessern und deren Regulation fördern.

Die Dauer der Behandlung von Demodikose

Behandlung demodekoza lange. Je nach Form und Stadium der Demodikose kann die Behandlung von 4 Wochen auf 1 Jahr verlängert werden.

Kriterien für die Wirksamkeit der Behandlung von Demodikose im Gesicht

Das Kriterium für die Wirksamkeit der Behandlung von Demodikose im Gesicht ist die Verringerung oder das Verschwinden der klinischen Manifestationen der Krankheit und die Verringerung der Anzahl von Zecken gemäß den Ergebnissen der Analyse.

Die Dauer der Behandlung von Demodikose wird durch die strukturellen Merkmale des Parasiten bestimmt. Die Wirkung der Therapie macht sich nach 2 bis 8 Wochen bemerkbar.

Abb. 4. Lange Milben Demodex folliculorum longus besiedeln die Haarfollikel in Gruppen (links), sie steigen nachts an die Oberfläche, um sich zu paaren. Kurze Milben Demodex folliculorum brevis (Abbildung rechts) besiedeln allein die Mündungen der Ausscheidungsgänge der Talg- und Meibomdrüsen, steigen selten an die Oberfläche und erschweren deren Erkennung und Behandlung.

Entzündungshemmende Therapie

  • In der ersten Phase der Behandlung müssen Medikamente eingesetzt werden, die die mikrobielle Population unterdrücken. Zu diesem Zweck werden entzündungshemmende Medikamente zur äußerlichen und systemischen Anwendung eingesetzt. Salben, Cremes und Gele mit Antibiotika zur äußerlichen Anwendung haben eine gute Wirkung: Metronidazol, Tetracyclin oder Erythromycin.
  • Beim Laufen Formen der Krankheit werden oral antibakterielle Medikamente eingesetzt. Metronidazol (Trihopol), Tetracycline, Ornidazol, Monocyclin, Doxycyclin, Roxithromycin, Erythromycin.

Abb. 5. Metronidazol und Trichopolum werden häufig zur Demodikose eingesetzt.

Metronidazol für Demodikose

Seit vielen Jahren werden Derivate der Nitroimidazolgruppe Metronidazol und Ornidazol zur Behandlung von Demodikose eingesetzt. Die Medikamente wirken entzündungshemmend, ödemhemmend und immunmodulatorisch. Sie wirken gegen Bakterien, einzellige Parasiten und Demodex-Milben. Innen und außen in Form von Cremes, Salben und Gelen auftragen.

Metronidazol wird 2 bis 4 Wochen lang 3-mal täglich 250 mg oral verabreicht (Standardschema). Analoga des Arzneimittels zur inneren Anwendung sind Trihopol, Klion, Flagil usw.

Das Medikament der Wahl für Demodikose ist Ornidazol (Ornizol). Es ist stärker als Metronidazol, gut verträglich und hat weniger Nebenwirkungen. Es wird in Kursen für 10 Tage angewendet, 500 mg zweimal täglich.

Zur äußerlichen Anwendung wird verwendet:

  • Trichopolum Creme gegen Demodikose wird eineinhalb Monate lang angewendet, was mit dem Lebenszyklus der Demodexmilbe zusammenhängt. In fortgeschrittenen Fällen wird die Behandlung verlängert.
  • 1% Creme und Metrogil Gel (enthält Metronidazol). Es wird 2 mal täglich für 3 bis 6 Wochen angewendet.
  • Metronidazol-haltige Rosamet-Creme wird 3 bis 9 Wochen lang 2-mal täglich angewendet.
  • Enthält Metronidazol Multikomponenten-Wirkstoff für Demodikose, Demalan-Creme. Es hat entzündungshemmende, dermatrope, antibakterielle und antiparasitäre Wirkung. Es wird zur Demodikose von Gesicht, Augenlidern und Gehörgang eingesetzt.
  • Erythromycin-Salbe wird zweimal täglich angewendet. Verwenden Sie das Medikament nicht länger als 5 Wochen, da sich schnell eine mikrobielle Resistenz entwickelt. Bei Akne hat der Erythromycin-Zinkacetat-Dihydrat-Komplex eine gute Wirkung. Die vorbereitete Lösung wird 2 mal täglich auf die betroffene Haut aufgetragen - morgens unter Schminken und abends nach 10 bis 12 Wochen Waschen. Das Medikament lindert Entzündungen und hat comedonoliticheskim Wirkung.
  • Enthält Erythromycin und Zinkacetat-Dihydrat-Zenerit-Pulver.

Abb. 6. Creme Rozamet und Metronidazol Gel - Zubereitungen zur äußerlichen Anwendung.

Abb. 7. Zinerit-Pulver enthält Erythromycin und Zinkacetat-Dihydrat.

Permethrin für Demodikose

Nach dem Verschwinden der Entzündungserscheinungen wird auf die Behandlung der Demodikose mit Antiparasitika übergegangen.

Permethrinhaltige insektizide Präparate (eine Gruppe von Pyrethroiden) haben eine starke antiparasitäre Wirkung auf Demodexmilben. Pyrethroide dringen in die Milbenhaut ein und konzentrieren sich in der Hämolymphe. Sie binden an die Lipidstrukturen der Membranen von Nervenzellen, stören die Funktion der Natriumkanäle, was zu einer langsameren Repolarisation der Zellmembranen und dem Tod der Parasiten führt. Die Substanz Permethrin fließt nicht in den menschlichen Systemkreislauf.

4% ige Permethrinsalbe wird auf die betroffene Haut aufgetragen und mit Massagebewegungen eingerieben. Nach 24 Stunden wird die Salbe mit warmem Wasser und Seife abgewaschen. Oft reicht ein einmaliger Eingriff aus. Manchmal ist es jedoch notwendig, den Vorgang zu wiederholen, der nach 14 Tagen zulässig ist.

Andere insektizide Medikamente:

Spray Spregal wird bei Krätze angewendet, wirkt aber auch stark gegen Eisenmilben. Es besteht aus antiparasitischem Esdepaletrin (Esbiol) und Piperonylbutoxid. Spregal Spray spült ein Wattestäbchen, durch das das Medikament in die betroffenen Bereiche eingerieben wird. In 80% der Fälle wird ein positiver Effekt erzielt.

In einigen Fällen haben insektizide Medikamente wie Crotamiton (Creme), Malathion (Emulsionskonzentrat), Lindan (Emulsion), Benzylbenzoat (Emulsion, Salbe, Creme und Gel) eine gute Wirkung auf die Demodikose. Benzylbenzoat wird nach dem Waschen über Nacht auf die betroffene Haut aufgetragen. Die Behandlungsdauer beträgt 2 - 3 Wochen.

Abb. 8. Insektizide Mittel Permethrin und Crotaderm. Zur Behandlung von Demodikose.

Abb. 9. Insektizide Wirkstoffe Lindan und Benzylbenzoat werden zur Behandlung von Demodikose eingesetzt.

Abb. 10. Spray Spregal wirkt stark gegen Eisenmilben.

Teer- und Schwefelsalbe bei Demodikose

Bei der Behandlung von Demodikose verwendeten Medikamente, die Schwefel und Teer enthalten.

8% Schwefelsalbe ist eines von vielen Arzneimitteln mit antiparasitischer Wirkung. Schwefel interagiert mit organischen Substanzen und bildet Pentathionsäure und Sulfide, die sich nachteilig auf Zecken auswirken. Sulfide wirken keratoplastisch. Nachts wird auf das gereinigte Gesicht Schwefelsalbe aufgetragen. Die Behandlungsdauer beträgt 7 bis 10 Tage. Panthenol wird zur Vorbeugung von trockener Haut, Verbrennungen und leichten Verletzungen angewendet. Das Medikament ist in Form von Creme, Salbe und Emulsion erhältlich.

Demoten Gel und Delex-Acne und Delex-Acne Lotion sind schwefelhaltige Mehrkomponentenpräparate. Zusätzlich zu Antiparasitika haben sie entzündungshemmende, seborrhoische und keratolytische Wirkungen. Lotion reinigt die Haut gut.

Salbe "Yam" wurde entwickelt und verwendet, um Tiere zu behandeln. Wie jedoch bekannt wurde, hat es sich bei der Behandlung von Demodikose beim Menschen nicht schlecht empfohlen. Seine Bestandteile (Schwefel und Teer, Carbolsäure und Lysol, Terpentin und Lanolin, natürliches Ichthyol und medizinisches Petrolatum) haben antiparasitäre, antimykotische, antiseptische und keratolytische Eigenschaften. Das Medikament gehört zur 4. Gefahrenklasse, dh es gilt als risikoarmes Medikament. Am ersten Tag wird die Salbe 15 Minuten auf die betroffene Haut aufgetragen und dann mit Pflanzenöl entfernt. Nach dem Eingriff wird die Haut mit einer feuchtigkeitsspendenden und pflegenden Creme geschmiert. Wenn die Behandlung gut vertragen wird, wird die Dauer der Anwendung schrittweise auf 1,5 Stunden angepasst und täglich um 5 Minuten erhöht. Danach sollte die Anwendungszeit schrittweise verringert werden, bis das Arzneimittel vollständig abgesetzt ist.

Manting, Xin Fumanling und Mefula sind chinesische Drogen. Im Internet gibt es viele positive Bewertungen über sie bei der Behandlung von Demodikose, was auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass sie in ihrer Zusammensetzung Schwefel enthalten. Produkte Demodex Complex ist eine vollständige Kopie der oben genannten Medikamente, aber es kostet viel mehr.

Abb. 11. Schwefelsalbe wird häufig bei der Behandlung von Demodikose eingesetzt.

Abb. 12. Demoten und Schwefel-Teer-Salbe zur Behandlung von Demodikose.

Abb. 13. Salbe "Yam" nicht schlecht erwiesen in der Behandlung von Demodikose beim Menschen (Foto links). Delex-Akne-Multikomponenten-Medikamente, die Schwefel enthalten (Foto rechts).

Merkmale der Behandlung einiger Formen der Demodikose

Behandlung resistenter Stämme

Obwohl bei der Behandlung von Demodikose mit klassischen Mitteln positive Ergebnisse erzielt wurden, ist es zunehmend üblich, eine Resistenz gegen die Behandlung und wiederkehrende Formen der Krankheit festzustellen. Mit der Entwicklung von Resistenzen wird daher empfohlen, die Kryotherapie in Kombination mit der Verwendung von Rosamet-Creme mit 1% Metronidazol anzuwenden.

Behandlung von papulopustulären Eruptionen

Bei der Behandlung von papulopustulären Läsionen wird die Verwendung klassischer Reduktionsmittel (Regenerationsmittel) empfohlen - Zink-Ichthyol-Salbe, 1 - 2% Teer und Ichthyol-Salbe, 1% Ichthyol-Resorcin-Paste. Enthält Zinkhyaluronat-Gel Curiosin.

Behandlung der akneformen Form der Demodikose

Bei anhaltender akneformer Demodikose und bei Resistenzentwicklung (Resistenz) gegen Antiparasitika wird die Verwendung von Präparaten der Retinoidgruppe empfohlen (sie sind strukturell nahe an Vitamin A). Retin-A (Tretinoin), ein synthetisches Analogon der Retinsäure Adapalen (Klenzit, Differin), wird topisch angewendet. Systemisches Retinoid Isotretinoin (Roaccutane) wird bei schwerem Verlauf einer akneformen Demodikose verschrieben.

Abb. 14. Präparate der Retinoidgruppe werden zur Behandlung von Demodikose bei Resistenzentwicklung eingesetzt. Auf dem Foto ist 0,1% Retin-A-Creme.

Abb. 15. Akneforme Form der Demodikose: papular (Foto links) und papular-pustular (Foto rechts).

Abb. 16. Die Wirksamkeit der Behandlung der Akneform der Demodikose.

Abb. 17. Rosaceae-ähnliche Form der Demodikose: in Form eines verschütteten Erythems (Foto links), granulomatöse Form (Foto rechts).

Demodekose und Rosacea

Demodekose beim Menschen erschwert in 88,7% der Fälle den Verlauf der Rosazea. Dies tritt hauptsächlich in den späten Stadien der Krankheit auf - erythematös-papulär, papulopustulär und knotenförmig. Die Grundlage der Behandlung von Demodikose und Rosazea ist die Korrektur der Pathologie der inneren Organe und die Anwendung einer externen Behandlung.

  • Für die Behandlung von Demodikose mit Rosacea wird die Verwendung von schwefelhaltigen Arzneimitteln und Benzylbenzoat empfohlen. Das Aerosolpräparat Spregal hat eine gute akarizide Wirkung.
  • Für die äußerliche Anwendung mit dem Auftreten von Papeln und Pusteln werden Salicylsäure, Resorcin, Adrenalin usw. empfohlen.
  • Verhindert das Auftreten von Versiegelungen in den äußeren Hautschichten und beseitigt die Rötung des Gels und der Salbe mit Azeloesäuregel und Skinoren-Creme.

Abb. 18. Auf dem Foto Skinoren Gel und Creme Aziks-Gel. Enthält Azeloesäure.

Demodekose gegen seborrhoische Dermatitis

Wenn Demodikose auf dem Hintergrund einer seborrhoischen Dermatitis auftritt, ist die Verwendung von Retinoic Salbe angezeigt. Es verhindert die Entwicklung einer erhöhten Proliferation des Epithels der Ausscheidungsgänge der Talgdrüsen, verringert die Produktion und Evakuierung von Talg, hilft bei der Verringerung der entzündlichen Komponente und fördert die Regeneration der Haut. Die gleichzeitige Anwendung von Tetracyclin-Antibiotika und Glukokortikoiden wird nicht empfohlen.

Bei seborrhoischer Dermatitis wird die Verwendung von azeloesäurehaltigen Präparaten empfohlen: Skinoren, Azelik, Azix-Derm usw. Skinoren wird 2-mal täglich in Form von 15% Gel oder 20% Creme angewendet. Verbesserung tritt nach 4 Wochen auf.

Abb. 19. Wenn Demodikose auf dem Hintergrund einer seborrhoischen Dermatitis auftritt, ist die Verwendung von Retinoic Salbe angezeigt.

Akne-Demodekose

Demodekose beim Menschen erschwert in 33% der Fälle den Verlauf der Akne. Bei der Behandlung werden nur ein integrierter Ansatz und eine langfristige pathogenetische Therapie vor dem Hintergrund einer grundlegenden Hautpflege angewendet.

Lesen Sie mehr über Aknebehandlung und Hautpflege im Artikel. "Moderne Aknebehandlungsmethoden."

Abb. 20. Auf dem Foto Akne im Gesicht.

Hautpflege während der Behandlung von Demodikose

  • Eine erhöhte Talgproduktion und eine übermäßige Vermehrung des Hautepithels schaffen gute Voraussetzungen für die Reproduktion von Eisenmilben. Daher ist die tägliche Reinigung der Haut ein obligatorisches Verfahren zur Behandlung von Demodekose im Gesicht und anderen Körperteilen. Zu diesem Zweck werden Schäume, Gele und Lotionen verwendet. Sie entfernen überschüssige Fettigkeit und trocknen die Haut nicht aus. Die Verwendung von Seife wird nicht empfohlen. Die Häufigkeit des Waschens bei der Behandlung von Demodikose sollte 1 - 2 Mal pro Tag nicht überschreiten. Reinigen Sie die Haut gründlich vom Gel "Klinans", der Medizinkosmetikserie "Exfoliak", "Clerasil Ultra", "Setafil", "Sfingogel", "Sebium" und "Zeniak".
  • Alkohollösungen mit Antibiotika (5% Chloramphenicolalkohol), 2–5% Salicylsäurelösung, 2% Resorcin, 5–10% Kampferalkohollösung werden entfettet und auf der Haut desinfiziert.
  • Die Eisenmilben ernähren sich von Epidermiszellen und Talg. Daher sollten bei der Behandlung von Demodikose keratolytische und antiseborische Medikamente eingesetzt werden. Benzoylperoxid (Baziron, OHU-5, OHU-10, Clerasil-ultra), Präparate der Retinoidgruppe, Azeloe- und Salicylsäuren, Resorcin haben keratolytische Eigenschaften.
  • Bei zunehmender Austrocknung der Haut zeigt das Auftreten von Reizungen und Peelings die Verwendung von Feuchtigkeitscremes und Gelen. Bewährte Pflegecreme "Klin AK", "Avendlya überempfindliche Haut", "Tlerans Ekstrem".
  • Zur Regeneration (Wiederherstellung) geschädigter Stellen wird die Verwendung einer Regenerationscreme "Sicalfat" mit einem Zink-Kupfer-Komplex oder einer "A-Derma Epithel A.N. DUO Regenerationscreme" mit Hyaluronsäure gezeigt.
  • Zur Verhinderung der Bildung nach Pusteln atrophischer Narben wird die Verwendung von Kontraktubex-Gel empfohlen. Gilt für 4 Wochen.
  • Ständige Feuchtigkeit und Dunkelheit sind optimale Bedingungen für die Lebensdauer von Eisenzecken, daher ist es für die Zeit der Behandlung besser, auf Kosmetika zu verzichten.
  • Übermäßige ultraviolette Strahlung sollte vermieden werden. Eine erhöhte Produktion von Vitamin D unter dem Einfluss von UV-Strahlung führt zu einer erhöhten Synthese von Cathelicidinen, die den Entzündungsprozess unterstützen.

Abb. 21. Salicylsäure und Resorcin haben keratolytische und antiseborische Eigenschaften.

Abb. 22. Baziron ist wirksam bei der Behandlung von entzündlichen Elementen auf der Haut, hat keratolytische Eigenschaften. Das Medikament ist in verschiedenen Formen erhältlich (Reinigungsgel, Stärkungsmittel, Peeling, Korrekturmittel) und kann daher bequem in verschiedenen Umgebungen (zu Hause, auf der Arbeit, auf Reisen usw.) angewendet werden.

Schlussfolgerungen

Bei der Behandlung der Demodikose als eigenständige Erkrankung und vor dem Hintergrund von Hauterkrankungen wie Rosacea, Akne, Peri-Roto und seborrhoischer Dermatitis wird nur ein integrierter Ansatz und eine langfristige pathogenetische Therapie vor dem Hintergrund einer grundlegenden Hautpflege angewendet.

Trotz der Tatsache, dass die parasitäre Demodikose häufig auftritt, sind die Ursachen für die Aktivierung von Zecken und die Entwicklung entzündlicher Dermatosen noch nicht geklärt. Eine antiparasitäre Behandlung ist nicht immer wirksam und führt häufig zur Entwicklung resistenter Formen der Krankheit.

Demodikose ist ein komplexes Problem. Dies wirkt sich nicht nur auf die Gesundheit des Menschen aus, sondern spiegelt auch seinen psycho-emotionalen Zustand wider.

Das beste Mittel zur Behandlung von Unterhautmilben im Gesicht

Die Behandlung von Demodikose im Gesicht mit Antiparasitika führt zum Tod einer mikroskopisch kleinen Zecke. Um die Genesung zu beschleunigen, werden entzündungshemmende, immunstimulierende und regenerierende Wirkstoffe in die Therapie einbezogen. Sie beseitigen den Hautausschlag und verhindern das Wiederauftreten der Krankheit. Die Wahl der Medikamente hängt von der Lokalisation der Läsionen, dem Stadium und den Merkmalen des Verlaufs der Demodikose ab.

Akarizide Mittel zur lokalen Anwendung

Antiparasitäre oder akarizide Mittel gegen Demodikose enthalten Bestandteile, die die subkutane Zecke zerstören. Zur Behandlung von Gesichtsläsionen Salben, Cremes, Sprays auftragen mit:

  • Benzylbenzoat;
  • Permethrin;
  • Piperonylbutoxid;
  • Metronidazol;
  • Alpha-Capermetrin.
Der Verlauf der Behandlung von Demodikose-Antiparasitika reicht von 2 bis 4 Wochen.

Metrogyl Gel

Akarizide Mittel gegen Demodikose wirken sich nachteilig auf Akne und Bakterien aus. Metronidazol - der Hauptwirkstoff Metrogyl-Gel. Es hat entzündungshemmende und antioxidative Wirkung. Es wird zur Behandlung von entzündlicher Akne, Knötchen mit Rosacea und Demodikose angewendet.

Das Gel wird zweimal täglich auf die betroffenen Gesichtsbereiche aufgetragen. Die therapeutische Wirkung wird nach 2-3 Wochen systematischer Anwendung des Arzneimittels beobachtet.

Es ist unerwünscht, Metrogyl-Gel in der periorbitalen Zone auf die Haut aufzutragen. Bei Augenkontakt 1-2 Minuten unter fließendem Wasser abspülen.

Benzylbenzoat

Creme mit Benzylbenzoat beseitigt Demodikose im Gesicht und anderen Körperteilen. Ein wirksames Akarizid zerstört:

  • Krätze Milbe;
  • Akne;
  • Läuse.

Eigenschaften der Creme:

  • Nur auf die gereinigte Haut auftragen.
  • Läsionen werden alle 3-4 Tage einmal behandelt;
  • Die Behandlungsdauer beträgt 2-2,5 Wochen.
Benzylbenzoat verursacht leichtes Brennen und Kribbeln. In den meisten Fällen verschwinden die Symptome nach 2-3 Tagen.

Permethrin-Salbe

Die Salbe mit Permethrin lindert die subkutane Zecke in 1,5-2 Wochen. Verursacht Nervenlähmung des Erregers der Demodikose, Krätze. Niedrigtoxisches Medikament ist gegen Erwachsene, Larven und Eier von Demodex wirksam.

Die Permetrin-Salbe wird 1 Mal täglich abends auf das Gesicht aufgetragen. Um die Aufnahme von Bestandteilen zu verbessern, wird die Haut von Schmutz und natürlichem Fett befreit. Die optimale Behandlungsdauer beträgt 2 Wochen.

Rozamet

Creme mit Metronidazol wirkt antibakteriell und akarizid. Es zerstört die DNA von parasitären Milben, was zu deren Tod führt. Mit der lokalen Behandlung von Demodikose im Gesicht kommt es nicht zu Veränderungen in der Hautmikroflora.

Rosamet wird verschrieben für:

  • Rosacea;
  • Akne-Krankheit;
  • Demodikose;
  • Steroid Dermatitis.

Die Creme wird bis zu 2-mal täglich mit Massagebewegungen in den Knotenausschlag im Gesicht eingerieben. Die durchschnittliche Kursdauer beträgt 2-3 Monate. Verbesserungen werden nach 3 Wochen regelmäßiger Anwendung von Rosamet beobachtet.

Bei Verletzungen des hämatopoetischen Systems mit Vorsicht Antiparasitencreme auftragen.

Spregal

Ein Aerosol mit Piperonylbutoxid und Esdepalletrinom ist eines der wirksamsten Mittel gegen Gesichtsdemodikose. Die Bestandteile des Arzneimittels wirken gegen Krätze und Milben.

Aerosol ist zum Versprühen von Hautausschlägen im Gesicht vorgesehen. Bei der Behandlung von Demodikose wird jedoch empfohlen, das Wattepad mit Spregal zu spülen und die darauf befindlichen Läsionen abzuwischen.

Akarizid wird für die Nacht nur auf das von Verschmutzung befreite Gesicht aufgetragen. Bei mehreren Ausbrüchen wird die Behandlung mindestens 8-15 Tage lang bis zu 3-mal täglich durchgeführt.

Stoppen Sie Demodex Cream

Verwenden Sie die STOP Demodex Creme, um Demodex im Gesicht zu heilen. Es beinhaltet:

  • Hyaluronsäure - beschleunigt die Regeneration der Haut;
  • Kamillenextrakt - reduziert Entzündungen, beugt Hautausschlägen im Gesicht vor;
  • Metronidazol - zerstört den Erreger der Demodikose.

Die Creme wird bis zu 3-mal täglich mit Massagebewegungen in die betroffene Stelle eingerieben. Vor dem Eingriff wird das Gesicht von Make-up und Schmutz gereinigt.

Andere örtliche Heilmittel

Cremes und Gele aus Demodikose sind recht wirksam, da ihre Bestandteile leicht tief in die Entzündungsherde eindringen. Verwenden Sie zur Entfernung des Gesichtsausschlags solche akarizid wirksamen Mittel:

  • Schwefelsalbe ist ein antiparasitäres und desinfizierendes Medikament, das Hautausschläge beseitigt. Zur Behandlung von Sykose, Krätze, Pilzkrankheiten und Demodikose.
  • Yamswurzel - fungizides Akarizid mit Salicylsäure, Birkenteer, Schwefel. Es zeigt antiseptische, trocknende und antiparasitäre Wirkung. Es wird in der Tierarztpraxis eingesetzt, wird jedoch häufig in die lokale Therapie von Demodikose, Trichophytose und Ekzemen beim Menschen einbezogen.
  • Demazol - Creme mit Methylnitroimidazol, die demodektischen Ausschlag im Gesicht und anderen Körperteilen schnell beseitigt. Es enthält auch pflanzliche Inhaltsstoffe, die Entzündungen und Reizungen beseitigen.
Um Demodex zu zerstören, wird empfohlen, in Kursen von 2-4 Wochen antiparasitäre Salben und Cremes zu verwenden.

Welche Medikamente werden oral eingenommen

Um Demodex sicher loszuwerden, wenden Sie die Mittel der systemischen Aktion an. Zur Therapie gehören Medikamente verschiedener pharmakologischer Gruppen:

  • antiparasitisch;
  • immunstimulierend;
  • antiallergisch;
  • Sorptionsmittel;
  • Antioxidantien.

Die Wahl der Medikamente hängt von der Schwere der Demodikose, der Ausdehnung der Läsionen und der Schwere der Symptome ab.

Antiparasitäre Produkte

Akarizide Tabletten bei Demodikose zerstören die Schutzkutikula der Subkutanmilbe. Zur Zerstörung von parasitären Infektionen im Gesicht und anderen Körperteilen werden verwendet:

  • Trichopolum ist ein Breitband-Antibiotikum, das bei der Demodikose des Gesichts angewendet wird. Es wird verschrieben, eine bakterielle Infektion im papular-pustularen Stadium der Krankheit abzutöten. Nehmen Sie an 10 aufeinanderfolgenden Tagen 1 Tablette zweimal täglich ein.
  • Metronidazol ist ein antimikrobielles Mittel, das gegen parasitäre Infektionen wirkt. Die tägliche Einnahme von Metronidazol reduziert die Anzahl der Milben in der Haut. Bei Demodikose 1 Tablette alle 8 Stunden einnehmen.
  • Efloran - Tabletten auf der Basis von Metronidazol, die Pusteln im Gesicht beseitigen, wenn bakterielle Infektionen übertragen werden. Nehmen Sie während der Verschlimmerung einer Demodikose 3-4 mal täglich 1 Tablette ein.
Antiparasitäre Medikamente sind kontraindiziert, um während der Schwangerschaft schwere Leberversagen oral einzunehmen.

Antihistaminika

Die Produkte der lebenswichtigen Aktivität von Demodex verursachen allergische Reaktionen - Schwellung, Rötung und entzündliche Elemente im Gesicht. Antihistaminika werden zur Linderung von Symptomen eingesetzt.

Wirksame Medikamente zur Behandlung von Demodikose:

  • Tavegil - beruhigt die Haut, beseitigt Schwellungen und lindert Reizungen. Bei Demodikose 1 Tablette bis zu 2 mal täglich einnehmen.
  • Clemastine - beseitigt Schwellungen, Rötungen und Brennen bei demodektischen Hautausschlägen im Gesicht. Um die Symptome zu lindern, müssen Sie zweimal täglich eine Tablette einnehmen.
  • Loratadin - beseitigt Juckreiz, Hautschuppen, Schwellungen im Gesicht und andere Manifestationen von Demodikose. Bei Verschlimmerung der Erkrankung 1 Tablette alle 24 Stunden einnehmen.

Patienten mit Nierenerkrankungen werden Antihistaminika nur von einem Arzt verschrieben. Eine unzureichende Behandlung ist eine gefährliche Überdosis - Tachykardie, Krämpfe, Schwindel.

Vitamine und Antioxidantien

Für eine Person mit lang anhaltender Demodikose ist es wichtig, die Immunabwehr zu stärken. Antioxidantien entfernen freie Radikale aus dem Körper und stärken so das Immunsystem, um die Zecke zu bekämpfen. Verschreiben Sie Folgendes, um die Wiederherstellung zu beschleunigen:

  • Elkar - regt den Zellstoffwechsel an und heilt Akne im Gesicht.
  • Retinolacetat - hat eine tonisierende Wirkung, stimuliert die Barrierefunktion der Haut;
  • Actovegin - beschleunigt die Regeneration der Haut, verbessert die lokale Immunität;
  • Biovital Vitamin E - verbessert die Gewebeatmung und beschleunigt die Heilung von Entzündungen im Gesicht.
Laut Statistik beschleunigt die Einnahme von angereicherten Medikamenten und Antioxidantien die Genesung von Patienten mit Demodikose und verhindert die Reaktivierung der subkutanen Zecke.

Sorptionsmittel und Präbiotika

Aktive Eisenreproduktion im Gesicht aufgrund einer Abnahme der Schutzeigenschaften des Körpers. In der Hälfte der Fälle sind Immundefizienzzustände mit Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts assoziiert - Dysbakteriose, intestinale Avitaminose. Daher spielt die Normalisierung der Darmflora eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Demodikose.

Wirksame Präbiotika und Sorbentien:

  • Khilak Forte ist ein Präbiotikum, das den Wasser- und Elektrolythaushalt sowie die Darmflora wiederherstellt.
  • Bifiform - erhöht die Anzahl der Laktobazillen im Darm, verhindert eine Abnahme der Immunität;
  • Sorbolong - Enterosorbens, das aus dem Körper Giftstoffe und Abfallprodukte von Eisen entfernt;
  • Karbolen - ein Adsorbens, das die Schwere von Vergiftungen und allergischen Reaktionen verringert.

Sorptionsmittel sollten 2 Stunden vor oder nach der Einnahme anderer Arzneimittel eingenommen werden. Reinigungspräparate nehmen die Wirkstoffe auf und mindern die therapeutische Wirkung des Medikaments.

Andere Arzneimittel

Wenn bei Demodikose ein Pustelausschlag im Gesicht auftritt, deutet dies auf eine bakterielle Infektion hin. Um gefährlichen Komplikationen vorzubeugen und die Immunität zu stärken, werden Patienten verschrieben:

  • Antibiotika (Clindamycin, Erythromycin) - beseitigen Bakterienflora, eitrige Hautausschläge;
  • Immunstimulanzien (Atlant-Willow, Licopid) - stimulieren das Immunsystem, die Barrierefunktion der Haut;
  • homöopathische Heilmittel (Girel, Galium-Khel) - reinigen den Körper von Giftstoffen, haben eine tonisierende Wirkung.

Antibiotika haben keine Wirkung auf Akne. Sie werden für Pustelausschlag im Gesicht verwendet.

Traditionelle Methoden zur Behandlung von Demodikose

Es gibt Hunderte traditioneller Medizin, die zur Demodikose eingesetzt werden. Pharmazeutische Präparate können sie jedoch nicht ersetzen. Daher werden hausgemachte Salben, Lotionen, Masken und Abkochungen als adjuvante Therapie eingesetzt.

Wirksame Mittel gegen demodektischen Ausschlag im Gesicht:

  • Ein Stück Teerseife wird auf einer Reibe gemahlen. Mischen Sie 2 EL. l Späne mit Wodka. Eine cremige Mischung wird 20 Minuten lang bis zu dreimal täglich auf den Hautausschlag aufgetragen.
  • Kosmetischer Ton. 1 EL. l weißer Ton wird mit einem Sud von Calendula gemischt, um eine pastöse Mischung zu erhalten. Punkt 4-mal täglich 30 Minuten auf Problemzonen auftragen.
  • Mit Eichenrinde zusammendrücken. In 250 ml Wasser 1 TL kochen. Rohstoffe für mindestens 2 Minuten In Flüssigkeit Gaze anfeuchten und 20 Minuten lang auf Hautausschläge im Gesicht auftragen. alle 3-4 Stunden.
  • Wermut. 20 g Gras werden in 1 l Wasser gekocht und 3,5 Stunden an einem warmen Ort stehen gelassen. Mindestens 3 Tage lang alle 3 Stunden 150 ml einnehmen.
  • Castor mit Trihopol. 2 Tabletten zerkleinert und mit 5 ml Rizinusöl versetzt. Mittel schmiert die Papeln im Gesicht 3-5 mal am Tag.

Im Falle einer Demodikose der Augenform wird empfohlen, die Augenlidhaut mit einem Aufguss von Rainfarn, Ringelblume abzuwischen.

Volksheilmittel werden regelmäßig für mindestens 2 Wochen hintereinander verwendet.

Diät, Kosmetologie und Eigenschaften der Hautpflege bei Demodikose

Demodex ernährt sich von Talg, der von den Talgdrüsen produziert wird. Um die Talgsekretion zu verringern, sollten Sie Folgendes von der Diät ausschließen:

  • koffeinhaltige Produkte - grüner Tee, Kakao, Kaffee, schwarze Schokolade;
  • Kurzgebäck - Brötchen, Aufläufe, Hefeteig;
  • Süßigkeiten - Kuchen, feine Backwaren, Sahne für feine Backwaren;
  • würzige Gewürze - Lorbeerblatt, Nelken, Senf, Pfeffer;
  • eingelegtes und gesalzenes Gemüse.
Wenn Sie eine Zecke im Gesicht behandeln, lehnen Sie Alkohol vollständig ab.

Um die Immunität im Menü zu stärken, geben Sie Produkte ein mit:

  • Retinol - Spinat, Karottensaft, Innereien;
  • Tocopherol - Erbsen, Olivenöl, Hühnereier;
  • Vitamine der Gruppe B - Buchweizen, fettarmes Rindfleisch, Dorfmilch.

Persönliche Hygiene beugt Selbstinfektion vor. Um die Ausbreitung von Parasiten zu vermeiden, müssen Sie die Haut täglich reinigen:

  • Waschen Sie zweimal täglich mit antimikrobieller Seife oder Teerseife.
  • Papeln und Geschwüre werden mit Antiseptika behandelt - Furacilin-Lösung, Chlorhexidin;
  • Verwenden Sie zum Reinigen der Augenlider und Wimpern Lotionen auf Alkoholbasis.

Um die Schutzfunktion der Haut wiederherzustellen, greifen Sie auf Hardware-Verfahren zurück. Die Anwendung der Elektrophorese im Gesicht wird zur Verschärfung der Demodikose empfohlen. Während der Remission ein Verlauf der Mikrodermabrasion. Durch die mechanische Reinigung werden nicht nur abgestorbene Zellen, sondern auch inaktive Parasiten entfernt.

Demodekose im Gesicht erfordert eine komplexe Behandlung mit lokalen und systemischen Medikamenten, medizinischer Kosmetik. Um eine Reaktivierung der Akne zu vermeiden, müssen Sie das Immunsystem stärken, die persönliche Hygiene aufrechterhalten und die Verschlimmerung träger Krankheiten rechtzeitig stoppen.